10 Protestsongs für Occupy Paradeplatz

Inspiriert von den andauernden Occupy-Demos in Zürich und in vielen weiteren Städten der Welt, bin ich durch meine Musiksammlung gescrollt und habe ein paar wunderbare Protestsongs aufgestöbert, die zum Nachdenken über Geld, Widerstand und Revolution anregen – oder auch einfach die Motivation und den Durchhaltewillen stärken können.

Die Liste mit den zehn Titeln ist so aufgebaut: Songtitel – Interpret, darunter in Anführungszeichen die Textstelle, die das Lied für diese Liste qualifiziert und z.T. ein Kommentar von mir. Den Songtitel habe ich mit einer entsprechenden Suchabfrage in einer populären Suchmaschine verlinkt, für alle, die mehr wissen möchten.

Meine zehn Lieblings-Protestsongs

Aufgelistet in der Hoffnung, dass jede Revolutionärin und jeder Protestant noch eine Perle entdecken möge. Die Reihenfolge entspricht meiner Playlist namens «Occupy» und ist nicht wertend.

Money – Pink Floyd

«Money, it’s a crime.
Share it fairly but don’t take a slice of my pie.
Money, so they say
Is the root of all evil today.
But if you ask for a raise it’s no surprise
that they’re giving none away.»

Set Fire to the Rain – Adele

«All the things you’d say, they were never true, never true
And the games you’d play, you would always win, always win»
Das System ist durchschaut.

What Are You Working For – Big Country

«Now I see what I must see
The poor do time the rich go free
You keep the faith and they keep score
Is this what you were working for»
Ich habe das Glück, für ein Unternehmen zu arbeiten, das im Thuner Ethik-Forum Mitglied ist.

All We Got Is Rock & Roll – Calvin Russell

«They got everything
Complete control
They got everything baby
All we got is our rock’n’roll»

Die Wüste lebt – Peter Schilling

«Indessen kämpft man weiter
um Sprossen an der Leiter
von der Hierarchie von der Hierarchie
doch wenn man jetzt nicht aufpaßt
den Augenwinkel aufmacht
dann kämpft man um nichts»
Auch toll dargestellt in diesem Lied: die Ignoranz vieler Leute
gegenüber echten Problemen.

Dancing In The Street – David Bowie & Mick Jagger

«It doesn’t matter what you wear
Just as long as you are there
So come on every guy, grab a girl, everywhere, around the world
They’ll be dancing, dancing in the streets»
Auf dass die Proteste wachsen und trotzdem friedlich bleiben.

I Won’t Back Down – Tom Petty & The Heartbreakers

«Well I know what’s right, I got just one life
in a world that keeps on pushin me around
but I’ll stand my ground
and I won’t back down»

Don’t Stop Me Now – Queen

«Don’t stop me don’t stop me, don’t stop me hey hey hey!
Don’t stop me don’t stop me ooh ooh ooh»
Ob die Occupy-Bewegung irgendwann einen Mister Farenheit bekommt?

Money Don’t Matter 2 Night – Prince & The New Power Generation

«Hey now, maybe we can find a good reason
2 send a child off 2 war
So what if we’re controllin‘ all the oil,
Is it worth a child dying 4?»

The Revolution – David Byrne

«Beauty goes to her address
She shuts the door and climbs the stairs
& when she sleeps the revolution grows»

Das wär$ dann. – Und was sind eure liebsten Protestsongs?

2 Gedanken zu «10 Protestsongs für Occupy Paradeplatz»

Was denkst du?

Du kannst diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>